Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Diakonenweihe in Mbinga

In einem feierlichen Pontifikalgottesdienst in der gut gefüllten Kathedrale von Mbinga weihte Bischof John C. Ndimbo (Mitte) am 5. Januar zwei junge Männer zu Diakonen.

Inoccent Kiwihili (rechts) aus der Pfarrei St. Aloisius Gonzaga in Mbinga wurde am 25.03.1990 in Tingi, ca 40 km von Mbinga entfernt, geboren. Er absolvierte die Sekundarschule am kirchlichen Internat in Likonde („minor seminary“).

Deogratias Muli (links) aus der Pfarrei Christkönig in Kigonsera wurde am 21.10.1992 geboren. Seine schulische Ausbildung erhielt er an der Mbinga Day Sekundarschule.

Beide Diakone studierten in Peramiho, dem gemeinsamen Priesterseminar der Diözesen Süd-Tansanias. Hier werden sie im Mai ihre Prüfungen zum Bachelor ablegen.

Die Priesterweihe ist, sofern es die Umstände erlauben, für den kommenden Juli durch den Würzburger Bischof Dr. Franz Jung während seinem geplanten Besuch in Mbinga vorgesehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung