Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Fotos mit Grundwortschatz

Bischof Dr. Friedhelm Hofmann erhält erstes Exemplar des Schulkalenders 2014 – „Wir verstehen uns – tunaelewana“ für die Schulen in Unterfranken und Tansania

Würzburg (POW) Das erste Exemplar des Würzburg-Mbinga-Schulkalenders 2014 hat Bischof Dr. Friedhelm Hofmann aus den Händen des Redaktionsteams entgegengenommen. Unter dem Motto „Wir verstehen uns – tunaelewana“ liefert dieser passend zum 25. Jubiläum der Partnerschaft zwischen den beiden Diözesen anhand von Fotos aus Unterfranken und Würzburgs tansanischem Partnerbistum einen Grundwortschatz auf Deutsch und Kisuaheli.

Jeden Monat ist jeweils ein Bild aus Deutschland einer charakteristischen Abbildung aus Tansania gegenübergestellt. Die Themen reichen von den Jahreszeiten über das Krankenhaus und den Markt bis hin zu Sport, Verkehr und wilden Tieren. „Die Sprache ist ja viel mehr als ein reines Verständigungsmittel. Mit ihr beschreiben wir unsere Welt und können unsere Gedanken fassen. Sie hilft uns, unseren Platz in der Welt zu finden und miteinander in Kontakt zu treten. Sie hilft uns beim Austausch und Vertiefen unserer Gedanken und Meinungen. Sprache ist also ein wesentliches Werkzeug im Miteinander“, schreiben Bischof Dr. Friedhelm Hofmann und sein Amtsbruder John K. Ndimbo aus Mbinga im Vorwort.

Der Kalender wird an alle Schulen in den beiden Diözesen verteilt. Deshalb sind die Texte auch in Deutsch und Kisuaheli verfasst. Erarbeitet wurde der Kalender unter Federführung des Schulreferates der Diözese von Seminarrektor i. K. Michael Hofmann, Schulrat i. K. Thomas Henn, Stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Schule, Klaus Veeh vom Referat Mission-Entwicklung-Frieden sowie Rektorin Andrea Wilm von der Grundschule Pflaumheim und Oberstudienrätin Isolde Thiem vom Hösbacher Hanns-Seidel-Gymnasium. Die 2000 Exemplare für Unterfranken wurden in Münsterschwarzach gedruckt, die 500 Kalender für Mbinga entstehen in Tansania in der Druckerei der Missionsbenediktiner in Peramiho.

Exemplare sind erhältlich im Katechetischen Institut, Ottostraße 1, 97070 Würzburg, Telefon 0931/38663601, Fax 0931/38663609, E-Mail katechetisches.institut@bistum-wuerzburg.de.

(4913/1224; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung